Über uns

Der Gewerbe-, Handels- und Verkehrsverein Mühlacker e.V. ist ein Zusammenschluss der Gewerbetreibenden (Industrie, Handel, Handwerk, sonstige Gewerbe) sowie aller freiberuflich Tätigen der Stadt Mühlacker.

Ziel des Vereins ist die Wahrnehmung und Durchsetzung der Interessen des selbstständigen Mittelstandes auf örtlicher Ebene.

Der Verein hat über 140 Mitglieder.

Der Verein veranstaltet:

  • den Dürrmenzer Herbstmarkt
  • den Martini-Markt
  • den Mühlacker Frühling
  • u.v.a.

Der GHV ist im Rahmen des Stadtmarketing aktiv tätig.

Der Verein bietet für seine Mitglieder, neben den regelmäßigen Sitzungen, auch

  • Informations- und
  • Schulungsveranstaltungen.

Leitlinien – Aktuelle Leitlinien des GHV-Vorstandes

  1. Wir sind eine Vertretung von selbständigen Unternehmern und von in Mühlacker wirtschaftlich aktiven Unternehmen.
  2. Der GHV repräsentiert nicht nur den Handel, sondern die Interessen des gesamten Gewerbes der Stadt Mühlacker (Kernstadt, Dürrmenz und alle Ortsteile), einschließlich des Handwerks.
  3. Nicht nur die Vertretung der Vereinsinteressen nach außen, sondern auch die Förderung der Gemeinschaft der Gewerbetreibenden untereinander ist ein wichtiges Vereinsziel.
  4. Der GHV sieht sich als aktiver Partner des Stadtmarketings.
  5. Der Gewerbeverein strebt an, in wichtigen kommunalpolitischen Fragen, die die Handel- und Gewerbetreibenden betreffen, ein unpolitischer und an der Sache orientierter wichtiger und verlässlicher Ansprechpartner zu sein.
  6. Mühlacker Frühling, Dürrmenzer Herbstmarkt und Martinimarkt bilden im Jahresverlauf Eckpfeiler der Aktivitäten des GHV.
  7. In regelmäßigen Abständen (längstens 6 Jahre) präsentieren sich Handel und Gewerbe auf einer Leistungsschau.
  8. Die vom GHV ins Leben gerufene „Mühlacker Card“ ist eine zentrale Aktivität des Vereins. Die Karte muss zentraler Bestandteil der Vereinsaufgaben bleiben und bedarf einer aktiven Begleitung des Vereins wie auch seiner Mitglieder.
  9. Der GHV hat die stetige Aufgabe, seine Vereinsstrukturen den aktuellen Aufgabenstellungen anzupassen und mit diesen professionell die Aufgaben des Vereins zu bewältigen.
  10. Aufgabe des GHV ist es, stets sein Aufgabenspektrum zu überdenken und sich über zusätzliche, ergänzende Aktivitäten Gedanken zu machen

 

Mühlacker, den 25. September 2006